Alexandra Michal

Salzburg ist eine der schönsten Städte der Welt und es ist ein Privileg, hier zu leben. Dass ihre Schönheit erhalten und die Lebensqualität verbessert wird, ist mir nicht nur Anliegen, sondern auch Auftrag – für uns und für die nächste Generation.

Das Handeln der maßgeblichen Stadtpolitiker der letzten Jahre aber machte deutlich, dass es nicht reicht, sich auf rein privater Ebene oder in Form von Bürgerinitiativen dafür einzusetzen. Was es braucht, ist eine politische Stimme – eine Stimme, die im Kreis derer ein Wörtchen mitzureden hat, wo die Entscheidungen über unsere Stadt getroffen werden. Denn unsere Stadt ist nicht eine Stadt, die politisch-ideologischen Willkürakten zum Opfer fallen darf! Salzburg ist vielmehr eine Stadt, die Lebens- und Wohnraum für die Salzburger ist und bleiben soll.
Neben dem städtebaulichen Schutz dürfen aber auch die Bewohner unserer Stadt nicht zu kurz kommen – ich sehe es als maßgebliche Aufgabe für eine hoffnungsvolle Zukunft,mich für die nächste Generation, für unsere Kinder, Jugendlichen und deren Familien einzusetzen. Sie müssen in ihren vielfältigen Herausforderungen gestärkt werden!

Mit meinem Engagement bei Bürger für Salzburg will ich mich für unsere Stadt und ihre Bürger einsetzen gemäß dem Motto:

Salzburgs Stärken stärken und seine Schwachstellen schwächen.